Soup Clarissa

Würzige Kürbis-Kokossuppe

Das was auf dem Teller oder in die Schüssel ist soll nicht nur gut schmecken, sondern auch lecker aussehen. Das ist zumindestens mein Motto, denn #Buntschmecktbesser. Die orange-weiße Soup Clarissa schafft das auf jeden Fall.  

Sie besteht aus dem Wintergemüse Kürbis und der Sommerfrucht Kokos. Diese Jahreszeiten untypische Kombination bedeutet jedoch nicht, dass sich diese beiden leckeren Lebensmittel ausschließen. Das beweist diese herrlich pikante Kürbis-Kokossuppe. Ingwer, Chili und ein bisschen Kurkuma sowie ein Spritzer Zitronensaft verleihen dieser Suppe die ganze besondere Würze. Ein paar geröstete Kürbiskerne sorgen für etwas Crunch. 

Kürbis KoKos suppe
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Equipment: Pürierstab, großer Topf, Pfanne
 
Zutaten:
So geht´s:
  • ½  mittelgroßer Hokkaido Kürbis
  • 200ml Kokosmilch 
  • Ingwerstück (3cm)
  • Chili
  • Kurkuma
  • Kürbiskerne
  • Kokosflocken
  • Wasser
  • Zitronensaft

1.Den Kürbis entsteinen und in kleine Würfel schneiden. Die Kürbisstücke in einen großen Topf geben und so viel Wasser hinzugeben, sodass jedes Kürbisstück Wasserkontakt hat. So lange kochen, bis die Stücke weich sind (ca. 10 Minuten).

2.Den Topf vom Herd nehmen und alles fein pürieren bis keine Stücke mehr vorhanden sind. Die Kokosmilch unterrühren und den Topf auf kleiner Hitze wieder erwärmen (nicht kochen).

3.In einer Pfanne Kürbiskerne auf kleiner Temperatur anrösten. Währenddessen Ingwer und Chili sehr fein schneiden und in die Suppe rühren. Ein wenig Kurkuma dazu streuen sowie einen Zitronenspritzer hinzugeben. 

4.Die Suppe in eine Schüssel geben und  mit den gerösteten Kürbiskernen den Kokosflocken garnieren.

Kürbis-Kokossuppe
Kürbis KoKos suppe
Weich gekochte Kürbisstücke
Soup Clarissa

Ich liebe diese Suppe vor allem auch deswegen, weil sie sich ideal aufbewahren lässt und eventuelle “Leftovers” perfekt für andere Gerichte  verwendet werden können, zum Beispiel für diese Kürbis-Rucula Gnoccis.

Ausprobiert und genau so überzeugt wie ich? Ich freue mich dein nachgezaubertes Gofoyo-Gericht zu sehen.

Setze dafür einfach unter dein Instagrambild den Hashtag #gofoyofood!

xxx, Lea

Like & Share