Plate Maria

Gefüllte Ofenkartoffel mit Knoblauch-Dip

Ofenkartoffel sind ein leckeres und zugleich günstiges Gericht. Zwar benötigen sie einige Zeit im Ofen, bis sie weich sind, jedoch braucht das deutsche Erdgemüse  in der Zeit keine Aufsicht. 

In meiner Familie streiten sich die Geschmäcker, ob Süßkartoffel oder die herkömmliche Kartoffel denn nun besser schmeckt. Bei Plate Maria ist das ganz egal, denn hier passen beide Kartoffelsorten und können problemlos miteinander verarbeitet werden. Die Süßkartoffel braucht nur ein wenig längere Garzeit, das sollte mitbedacht werden.  Die Füllung besteht aus Zucchini, Zwiebeln, Karotten, Pilzen und Paprika – ein bunter gesunder Gemüsemix. Dazu wird ein cremig leichter Knoblauch-Dip mit frischen Kräutern gereicht.

Plate Maria
Zubereitungszeit: 60 Minuten
Equipment: Auflaufform, Pfanne, Schüssel, Gabel
Zutaten (für 6 Personen):
So geht´s:

Für die Kartoffeln:

  • 10-12 mittelgroße Kartoffel (oder/mit Süßkartoffel)
  • 1 Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 5 Karotten
  • 7 Champignons 
  • 2 Paprika
  • Salz Pfeffer
  • Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • Chili (frisch oder Pulver)
  • Balsamicocreme

Für den Knoblauch-Dip:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 300g Schmand
  • 300g Joghurt 3,8%
  • Salz
  • Pfeffer
  • ½ Zitrone
  • Schnittlauch

Optional mit Fleisch:

  • krosse Baconstreifen 
  1. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.
  2. Die Kartoffeln waschen, mit einer Gabel einstechen und in eine große Auflaufform legen. Mit Olivenöl bepinseln, salzen und Pfeffern. Die Kartoffeln für ca. 30 Minuten in den Ofen geben.
  3. Den Joghurt mit dem Schmand in einer Schüssel vermischen. Die Knoblauch und das Schnittlauch klein hacken und in die Creme einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und in den Kühlschrank kalt stellen.
  4. Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden. Zucchini, Karotten, Paprika und Pilze in mundgerechte Scheiben/ Stücke schneiden. 
  5. Nach 30 Minuten die Kartoffeln kurz aus dem Ofen holen. Erst wenden und dann mit einem Messer einen horizontalen Schnitt in jede Kartoffel schneiden. So, dass sie gerade noch zusammenhalten. Eine Knoblauchzehe schälen und halbieren. Mit den beiden Hälften die Innenseiten der Kartoffeln einreiben. Anschließend die Kartoffeln wieder für weitere 15 Minuten in den Ofen geben.
  6. In der Zeit in der Pfanne erst die Zwiebeln in etwas Öl glasig andünsten, Karotten und Zucchini dazugeben und alles bissfest anbraten. Anschließend die Paprika und die Pilze hinzugeben und alles schonend garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Nach insgesamt 45 Minuten Ofenzeit die Kartoffeln erneut aus dem Ofen holen und mit dem Gemüse befüllen.  Alles zusammen für weitere 10-15 Minuten im Ofen lassen.
  8. Die Auflaufform aus dem Ofen holen, frisches Schnittlauch über die Kartoffeln schneiden und mit Balsamicocreme  garnieren. Die Kartoffel mit dem Gemüse mit dem Dip genießen.

 

Plate Maria
Gemüse als Basis
Plate Maria
Ofenkartoffelfamilie
Plate Maria
Plate Maria

Wenn du die Kartoffeln zwischenzeitlich aus dem Ofen holt, kannst du sie mit dem Chili/Knoblauch-Öl-Sud begießen, das gibt der Kartoffel noch mehr Geschmack.

Wer Fleisch dazu mag, kann Bacon anbraten und dazu servieren.

Ausprobiert und genau so überzeugt wie ich? Ich freue mich dein nachgezaubertes Gofoyo-Gericht zu sehen.

Setze dafür einfach unter dein Instagrambild den Hashtag #gofoyofood!

xxx, Lea

Like & Share