Plate Lilo

Falafel-Wrap mit Thunfisch und Ziegenkäse

Es gibt so ein paar Lebensmittel, die habe ich immer zu Hause – für den Notfall, falls der Supermarkt die Türen schon geschlossen hat oder sich spontan Freunde zum Essen ankündigen. Eines dieser Powerfoods, dessen Ablaufdatum in weiter Ferne liegen und immer schmeckt, ist das Falafel-Pulver von dm. Damit gelingt es nämlich ganz ohne Fritöse und Mixer in Nullkommanix Falafel Patties zu braten und damit eine Pitatasche oder Wrap zu befüllen. Bei Plate Lilo gesellen sich zu den Patties ein wilder Mix aus Thunfisch, Ziegenkäse, frischen Gemüse und eine leicht süssliche Currysoße.

Plate Lilo
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Equipment: Pfanne, Pfannenwender, große Schüssel 
Zutaten:
So geht´s:
  • 2 große oder 4 kleine Wraps 
  • 100g Falaffelpulver

   (z.B. dieses von dm )

  • 100g Thunfisch
  • 50g weicher Ziegenkäse
  • 8 Cocktailtomaten
  • 1 Minigurke
  • etwas Petersilie
  • etwas Kresse
  • etwas Chili

 

Für den Currydipp:

  • 2 EL Tahini
  • 4 EL Joghurt
  • Zitronensaft
  • ½ TL Currypulver
  • Messerspitze Kurkuma
  • 1 Knoblauchzehe
  • Chili
  • Salz
  • Pfeffer
  • Wasser
  • 2TL Agavensirup/Honig
  1. In einer großen Schüssel das Falafelpulver mit kochendem Wasser begießen und zu einer dicken Masse rühren.
  2. Chili klein schneiden und zu der Falafelmasse geben, so wie ein Schuss Zitronensaft, Salz und Pfeffer
  3. Zu dem Tahini nach und nach Wasser geben, sodass es eine leicht flüssige Masse wird. Knoblauchzehe klein schneiden und mit dem Joghurt sowie Zitronensaft dazu geben. Currypulver, Kurkuma und Agavensirup unterrühren bis eine gleichmäßig cremige Soße entsteht. 
  4. In einer Pfanne Öl erhitzen und ca. EL große Falafelkleckse in die Pfanne geben und von beiden Seiten goldbraun auf mittlerer Temperatur anrösten (ca. 5 Minuten von jeder Seite).
  5. Währenddessen Petersilie waschen und Cocktailtomaten sowie Gurke fein schneiden. Thunfisch säubern und die Wraps für ca. 3 Minuten in den Ofen erwärmen.
  6. die warmen Wraps mit der Curry-Tahini-soße bestreichen, Thunfisch, Gurken und Tomaten dazugeben. Jeweils drei Falafelpatties auf den Wrap geben, mit Petersilie und Kresse garnieren, Ziegenkäse krümeln und darüber geben und zum Schluss einen TL Soße über das ganze verteilen.
Plate Lilo
Plate Lilo
Plate Lilo

Plate Lilo lässt sich übrigens auch super zubereiten, wenn deine Gäste verschiedene Vorlieben haben. Mag jemand keine Currysoße, kann eine klassische Creme-Fraiche mit Knoblauch und Kräutersalz genauso gut schmecken.

Ausprobiert und genau so überzeugt wie ich? Ich freue mich dein nachgezaubertes Gofoyo-Gericht zu sehen.

Setze dafür einfach unter dein Instagrambild den Hashtag #gofoyofood!

xxx, Lea

Like & Share