Plate Herbert

Vollkornstulle mit Mangochutney, Rucola und Halloumikäse

Ein richtig leckerers Sandwich, und auch noch ein Sattmacher – das ist Plate Herbert. Zwei Scheiben deines Lieblingsbrotes mit Mango Chutney Iris, Rucola und Halloumikäse sowie etwas Olivenöll, Salz & Pfeffer- mehr braucht es hierfür auch nicht. Das exotisch-fruchtige Gericht schmeckt sowohl warm als auch kalt zubereitet.

Plate Herbert
Zubereitungszeit: 10 Minuten (be vorbereitetem Mango Chutney)
Equipment: Pfanne, kleiner Topf (optional)
Zutaten: (1 Stulle)
So geht´s:
  • 2 Scheiben Brot (dick geschnitten)
  • Rucola
  • 2 EL Mango Chutney Iris 
  • 100g  Halloumi Käse
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  1. Zwei dicke Bortscheiben von einem Borleiben trennen.
  2. Den Rucola waschen und auf eine der beiden Brotscheiben platzieren.
  3. Das Mangochutney Iris in einem kleinem Topf erwärmen oder direkt  kalt auf den Rucola geben.
  4. Aus dem Halloumikäse 3 ca. 2 cm breite und 0,5-1cm dicke Streifen schneiden und in etwas Öl von beiden Seiten goldbraun anbraten. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen. 
  5. Die warmen Käsestreifen auf das Chutney geben und die Stulle mit der zweiten Brotscheibe schliessen.
Plate Herbert
Zutaten
Zubereitung Chutney
Mangochutney Vorbereitung
Mangochutney
Mangochutney Iris
Plate Herbert

Je nach Größe eignet sich ein Holzstab, um die Stulle zusammenzuhalten. In Alufolie verpackt, kannst du dir Plate Herbert auch gut unterwegs schmecken lassen. Das Mango-Chutney Iris stelle ich übrigens meistens in großen Mengen her, damit Plate Herbert flott zubereitet werden kann. In Einweckgläsern hält es sich im Kühlschrank gelagert etwa 2-3 Wochen. Neben Brotaufstrich macht es sich auch in kleinen Mengen in einer Salatsoße oder auf einer Käseplatte sehr gut.

Ausprobiert und genau so überzeugt wie ich? Ich freue mich dein nachgezaubertes Gofoyo-Gericht zu sehen.

Setze dafür einfach unter dein Instagrambild den Hashtag #gofoyofood!

xxx, Lea

Like & Share