Gofoyo wächst: Yoga auf Gofoyo MOVE

Mit Gofoyo MOVE freue mich die Plattform Gofoyo zu erweitern.

Gofoyo steht für Good for you.

Neben einer ausgewogenen Ernährung hat Bewegung und eine gesunde Einstellung zu sich und seinem Körper einen großen Einfluss auf unser Wohlbefinden. Die Yogapraxis- und vor allem Vinyasa-Yoga kräftigt und mobilisiert nicht nur den gesamten Körper sondern lehrt auch die eigene Stimme besser wahrzunehmen und sich damit für die eignen wahren Bedürfnisse zu sensibilisieren. Somit wird zum einen durch eine regelmäßige Yogapraxis  sicher gestellt auch im Alter schmerzfrei das Leben genießen zu können und zum anderen den Umgang mit Stress besser zu bewältigen. Daher wächst Gofoyo und integriert Yoga in das Konzept.

Ab sofort findet ihr oben in der Menüleiste den Reiter MOVE. Auf diesem könnt ihr euch über meine Yogakurse informieren

Wie es dazu kam: Meine Yoga-Reise

 

Während meines Studiums entdeckte ich meine Leidenschaft für Yoga. Als passionierte Läuferin und ehemalige Feldhockeyspielerin (mit bekanntlich verkürzten Muskeln und typischen Läuferbeschwerden) bemerkte ich schnell die positive Wirkung von Yoga auf Körper und Geist und integrierte Yoga verstärkt in mein Leben.

Da ich meine Begeisterung gerne mit anderen Menschen teile und tiefer in die Thematik rund um Yoga eintauchen wollte, entschied ich mich für eine Ausbildung zur Yogalehrerin. Im Februar 2020 absolvierte ich daher erfolgreich einen 200h Vinyasa und Ashtanga Kurs in dem Yoga-Ursprungsland Indien.

Als ausgebildete und damit zertifizierte Yogalehrerin der renommierten Yoga Schule Sampoorna teile ich seither mein Wissen und Spaß an Yoga in meinen Vinyasa-Kursen mit meinen Schülern.

Neben Online-Kursen, die für jeden zugänglich sind, gehört aktuell die 1. Hockey Damenmannschaft des Nürnberg Hockey und Tennis Vereins dazu.