Bowl Juliana

Cremiges Pilzrisotto mit Sprossen und Kräutern

Kontinuierliches Rühren und geduldig sein – das erfordert das Risotto kochen. Das kann manchmal etwas herausfordernd sein, wenn der herrlich duftende Risottoduft während des Kochens in die Nase steigt.  Ich verspreche aber – das Warten lohnt sich, denn ein auf mittlerer Hitze gerührtes Risotto transportiert garantiert jeden in den Foodheaven. Pünktlich zur Pilzsaison ist Bowl Juliana ein vegetarisches Pilzrisotto, bei dem Südostasien auf Italien trifft.  Denn die Sprossen sowie der ursprünglich aus Südostasien stammende Austernpilz passen geschmacklich ganz wunderbar zu italienischen Parmesankäse und frischen mediterranen Kräutern.

Bowl Juliana
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Equipment: Pfanne, großer Topf, kleiner Topf, Sieb, Holzlöffel, Käsereibe
Zutaten (für zwei Hauptgerichtportionen):
So geht´s:
  • 150g Risottoreis 
  • 400g Austernpilze 
  • 1 L Wasser
  • 1 TL Gemühsebrühe
  • 100ml Weisswein
  • ½ Zwiebel
  • 100g Butter
  • frischer Salbei und Thymian
  • 50g Parmesan
  • Salz & Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 1 Hand Sprossenmix
  • Zitronensaft einer halben Zitrone
  1. In einen kleinen Topf 1 Liter Wasser  Gemüsebrühe hinzugeben und zum kochen bringen. Einen ganzen Austernpilz sowie die Enden der restlichen Pilze vorsichtig abschneiden und in das köchelnde Wasser geben. Nach 3 Minuten die Pilze-Enden wieder vorsichtig aus dem Wasser nehmen und  durch ein Sieb vollständig abtropfen lassen. Das restliche Wasser auf kleiner Hitze heiss halten. 
  2. In den großen Topf 25g Butter schmelzen, die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und glasig andünsten.
  3. Anschließend den Risottoreis zu den Zwiebeln geben und rühren. Das Ganze mit dem Weisswein ablöschen. Sobald dieser verkocht ist nach und nach die Pilz-Gemüsebrühe unter regelmäßigem Rühren in den Reistopf giessen. Genau so viel, sodass der Reis mit Wasser bedeckt ist. 
  4. Währenddessen 25g Butter in einer Pfanne erhitzen und die  Austernpilze (ca 5-6 Stück) sowie die Kräuter auf mittlerer Hitze soweit braten, bis eine leichte Bräune zu sehen ist. Die Thymianzweige und Salbeiblätter können als ganzes hinzugegeben werden. Wenn die Pilze ihren idealen Garzeitpunkt erreicht haben, die Hitze runter stellen.
  5. Wenn die gesamte Brühe im Risotto eingerührt wurde und der Reis gar ist, Temperatur auf geringe Hitze Stellen und die restliche Butter (50g) hinzugeben. Den zuvor weich gekochten Austernpilz sowie die Pilzenden mit einem Messer sehr klein schneiden und vorsichtig unter das Risotto rühren.  Den Parmesan fein hobeln und bis auf wenige Splitter in das Risotto ebenfalls rühren.  Muskatnuss reiben und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Etwa 5-10 Minuten ziehen lassen, gelegentlich rühren (Topfdeckel ankippen, sodass der Dampf entweichen kann)
  6. In den kleinen Top die Sprossen in etwas Wasser blanchieren. Dieses nach wenigen Minuten durch ein Sieb abgießen und mit Zitronensaft beträufeln.
  7. Nun das Risotto in tiefe Teller geben. Darauf die gebratenen Pilze mit den Kräutern  sowie den Sprossen anrichten und die übrigen Parmesansplittern darüber verteilen. Zum Schluss ein wenig Muskatnuss über den Teller reiben und heiss servieren.
Bowl Juliana
Zutaten
Bowl Juliana
Kräuter und Pilze
Bowl Juliana
Bowl Juliana
Cremiges Pilzrisotto mit Sprossen und Kräutern

Austernpilze werden häufig auch Austernseitlinge bezeichnet. Als Proteinreiche und kalorienarme Pilze sind sie ideal für all diejenigen, die sich Low-Carb ernähren möchten. Besonders  bei Vegetariern und Veganern ist der Kulturspeisepilz beliebt . Denn aufgrund seiner festen Konsistenz und seines kräftigen Aromas wird er oft mit zartem Kalbsfleisch verglichen.  Für Bowl Juliana können statt dieser Pilzsorte jedoch auch andere Pilze wie Champignons, Pfifferlinge oder Steinpilze verwendet werden.

Risotto lässt sich übrigens auch prima für eine große Gruppe zubereiten. Die gebratenen Pilze können in einer Auflaufform im Backofen warm gehalten werden.

Ausprobiert und genau so überzeugt wie ich? Ich freue mich dein nachgezaubertes Gofoyo-Gericht zu sehen.

Setze dafür einfach unter dein Instagrambild den Hashtag #gofoyofood!

xxx, Lea

Like & Share