Bowl Friede

Spicy crispy Kichererbsen Snack

 

Es müssen nicht immer fettige Chips sein, wenn sich ein Gelüst nach salzigen Snacks bemerkbar macht. Geröstete Kichererbsen ergeben einen ähnlichen Crunch und  sind mit den richtigen Gewürzen eine perfekte Alternative zu den fettreichen und damit ungesunden Kartoffelscheiben. Die Geschmacksrichtung ist genau wie bei Chips variabel und deswegen kann jeder auf seine Kosten kommen. Wer es scharf mag, für den ist die feurige Würzung von Bowl Fride genau das Richtige. Für diejenigen, die es lieber etwas milder mögen, können die Menge von spicy Chilipulver verringern.

Zubereitungszeit: 10 Minuten + 25 Minuten Backzeit (+15Minuten bei frischen Kichererbsen)
Equipment: Backpapier, Backblech, große Schüssel, Sieb, Küchentuch, kleine Schüssel
Zutaten (für 1 Bowl):
So geht´s:
  • 250g Kichererbsen (frisch) oder 800g Kichererbsen aus der Dose vorgekocht
  • 4El Olivenöl
  • 1,5TL Salz
  • 2 TL feines Chilipulver 
  • 2TL Paprikapulver  (für weniger Schärfe: 1TL Chilipulver und 3 TL Paprikapulver)
  1. Wenn frische Kichererbsen: Die Kichererbsen für 24h in einem Topf in Wasser einweichen. Danach Wasser abgießen und durch ein Sieb so lange abspülen, bis keine Bläschen mehr zu sehen sind. Dann ca. 20 Min weich kochen (optional:Schalen entfernen). 
  2. Wenn Kichererbsen aus der Dose: Kichererbsen durch ein Sieb so mit Wasser abspülen, bis keine Bläschen mehr zu sehen sind.
  3. Ofen vorheizen auf 200 Grad.
  4. Gewaschene Kichererbsen mit einem Handtuch vorsichtig trocken reiben und in eine große Schüssel geben.
  5. In einer kleinen Schüssel Chilipulver Paprikapulver und Salz vermischen und zu den Kichererbsen geben. Öl ebenfalls dazugeben und dann die Gewürz-Öl-Mischung gut um alle Kichererbsen verteilen.
  6. Backpapier auf ein Backblech legen und die Kichererbsen auf das Backpapier ausbreiten, sodass sie sich möglichst wenig berühren.
  7. Das Blech in den Ofen für ca. 25 Minuten geben. Je länger, desto knuspriger. Nach der Hälfte der Zeit die Kichererbsen mit einem Löffel wenden, sodass sie von allen Seiten gleichmäßig rösten.
  8. Bei gewünschter Röstung Kichererbsen aus dem Ofen holen, abkühlen lassen und frisch verzehren.
Bowl Friede
Bowl Friede

Die ideale Schärfe zu finden ist nicht immer einfach und variiert von Mensch zu Mensch. Was für den Einen eine leichte Würzung ist, mag für den anderen bereits zu Tränen, Schweißausbrüchen oder sogar zu Geschmacksverlust führen. Um Letzteres zu vermeiden sollte auf die Dosierung der Gewürze geachtet werden: Die hier angegebene Rezeptmischung ist für diejenigen ausgelegt, die es gerne mal etwas spicy mögen. Wer sich kennt und lieber etwas weniger Schärfe möchte,  reduziert das Chilipulver und fügt um so mehr Paprikapulver hinzu. Ich empfehle jedoch im Ganzen nicht an Gewürzen zu sparen, da sie letztlich wichtige Geschmacksträger der leckeren Erbsen sind. 

Bowl Fride schmeckt am allerbesten direkt frisch, damit die Erbsen richtig knusprig sind. Mit der Zeit verlieren sie an Knusprigkeit, was zu Qualitätsverlust führt.

Wer direkt eine größere Menge zubereitet kann ein paar der knusprigen Erbsen auch als Topping für den Salat oder Flammkuchen wie Plate Jonas verwenden.

Ausprobiert und genau so überzeugt wie ich? Ich freue mich dein nachgezaubertes Gofoyo-Gericht zu sehen.

Setze dafür einfach unter dein Instagrambild den Hashtag #gofoyofood!

xxx, Lea

Like & Share