Bananenbrot Lilia

Saftiges Bananenbrot ohne Schnickschnack

Ob zum Frühstück, als Nachtisch oder als Snack zwischendurch: Das herrlich luftige Bananenbrot Lilia ist schnell zubereitet, passt in eine einfache To-Go Tupperdose und ist bei  jedem Anlass ein Gewinner. Der zuckerfreie Kuchen kann nach Belieben um Nüsse, Schokostücke oder Beeren (oder was auch immer ihr mögt) abgewandelt werden. Außerdem hält sich das gute Stück auch ein paar Tage, sodass ihr gleich eine ganze Wochenration vorbereiten könnt, wenn das leckere Brot nicht schon vorher weggenascht wird. Alle Zutaten für dieses simple Rezept bekommt ihr in jedem handelsüblichen Supermarkt.

Bananenbrot Lilia
Zubereitungszeit: 10 + 60 Minuten Backzeit
Equipment: Rührgerät/Schneebesen, große Schüssel, kleine Schüssel, Kuchenkasten, Backpapier, Spachtel/Löffel
Zutaten für 1 Bananenbrot in einer Kastenform (25cm):
So geht´s:
  • 5 reife Bananen
  • 100g Quark
  • 100g und ein paar einzelne Haferflocken
  • 240g Mehl
  • 2 Eier
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 2 TL Zimt
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 150ml flüssiger Honig
  • 80ml Sonnenblumenöl
  • 1 Prise Salz

 

Optional:

  • 100g gehackte Nüsse (z.B. Mandeln, Haselnüsse, Cashew)
  • 80g getrocknete Cranberries
  • 150g gehackte Schoko
  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und Backpapier zuschneiden und die Kuchenform damit auslegen.
  2. Die Bananen schälen und in kleine Stücke in große Schüssel geben. Mit dem Rührgerät quetschen.
  3. In einer kleinen Schüssel Honig und Öl vermischen und anschließend zusammen mit dem Quark und den Eiern zu den Bananen geben und alles miteinander durch mixen, bis alles eine klümchenfreie Masse ist.
  4. Anschließend die restlichen Zutaten des Teiges hineingeben und etwa 3-4 Minuten weiter mixen, bis alle Luftbläschen verschwunden sind.
  5. Optional: Cranberries unter den Teig heben / Schokolade hacken und unterheben / Nüsse hacken und unterheben.
  6. Den Teig in die Kuchenform geben und zum Schluss ein paar Haferflocken (oder Nüsse) über den Kuchen streuen und für ca. 60 Minuten im Ofen backen. Nach 45 Minuten Stäbchenprobe und ggf. den Kuchen früher aus dem Ofen holen.
  7. Für mindestens 30 Minuten auskühlen lassen und den Kuchen dann am Backpapier greifen und aus der Form heben.
Bananenbrot Lilia
Einfacher Teig
Bananenbrot Lilia
Warmes Bananenbrot
Bananenbrot Lilia
Luftig und saftig: Bananenbrot Lilia

Simpler als diese Zubereitung kann ein Rezept zum Backen kaum sein. Das Bananenbrot Lilia ist in seiner ursprünglichen Form für Nussallergiker geniessbar. Wer jedoch auf Mandeln, Cashewkerne und Co steht, kann diese einfach in den Teig dazugeben. 

Für die Super-Süßen mein extra Tipp: Das Bananenbrot schmeckt auch herrlich, wenn ihr es im Ofen/Mikrowelle vor dem Servieren kurz erwärmt und eine Kugel Vanilleeis dazu serviert. Achtung-Suchtgefahr!

Im Kühlschrank aufbewahrt hält sich Lili eine Woche lang frisch.

Ausprobiert und genau so überzeugt wie ich? Ich freue mich dein nachgezaubertes Gofoyo-Gericht zu sehen.

Setze dafür einfach unter dein Instagrambild den Hashtag #gofoyofood!

xxx, Lea

Like & Share